Gut sortiert und vielfältig.

Wir vollbringen täglich ein logistisches Wunder. Unsere beiden Bioläden sind auf den ersten Blick klein, überraschen aber auf dem zweiten Blick mit großer Produktvielfalt. Das schaffen wir deshalb, weil wir täglich bei unseren Lieferanten bestellen und damit einen schnellen Warenzyklus haben. Und was bei uns nicht im Sortiment zu finden ist, kann individuell bestellt werden – natürlich sofern die gewünschte Ware lieferbar ist.

 

Regional bevorzugt.

Die Vermeidung langer Transportwege ist uns wichtig. Da liegt es nahe, Erzeugnisse von kleinen und mittelständischen Bio-Produzenten aus der Region anzubieten. Das machen wir gerne. Deshalb achten wir darauf, regionale Produkte den überregionalen vorzuziehen. Im Wurzelwerk gibt es einige Bio-Produkte, die man in Bio-Supermärkten nicht kaufen kann.

 

Veganes im Wurzelwerk.

Speziell gekennzeichnet, lassen sich unsere veganen Erzeugnisse rasch finden. Tofu von Wheaty, Tempeh von Viana, Erzeugnisse von Wilmersburger und auch der leckere Räuchertofu der Berliner
Soy Rebels – Tofumanufaktur gehören fest in unser Sortiment. Und falls etwas fehlt – bitte gleich an die Mitarbeiter/innen wenden.

 

Gutes günstig einkaufen.

Unserer Philosophie folgend, bieten wir ökologisch produzierte Grundnahrungsmittel besonders günstig an. Wir finden, gesunde Ernährung soll für alle bezahlbar sein. Deshalb kostet das saisonale Obst und Gemüse im Wurzelwerk weniger als anderswo. Falls frische Ware nicht mehr ganz so frisch ist, schmeißen wir die nicht weg, sondern verkaufen sie zum halben Preis oder verschenken sie am Ende des Tages an die Lebensmittelretter.